Die Uschebtis von Karomama Meritmut G. Ein Überblick
ISBN: 978-2-87457-097-1
/

Die Uschebtis von Karomama Meritmut G. Ein Überblick

= Article =
 
J. MOJE, «Die Uschebtis von Karomama Meritmut G – ein Überblick», dans B. LURSON (éd.), «De la mère du roi à l’épouse du dieu. Première synthèse des résultats de la fouille du temple de Touy et de la tombe de Karomama – Von der Königsmutter zur Gottesgemahlin. Erste Synthese der Ausgrabungsergebnisse des Tempels von Tuja und des Grabes von Karomama» (Connaissance de l'Egypte Ancienne, 18), Bruxelles, 2017.
-------------------------------------------------------------
Zusammenfassung
Der vorläufige Überblick über die Uschebtis der Gottesgemahlin Karomama Meritmut „G“ aus der 22. Dynastie versammelt sowohl die bisher aus Museen bekannten Stücke als auch die 2014/2015 im wiederentdeckten Grab der Karomama innerhalb des Tuja-Tempels geborgenen Fragmente. Dabei können ihre Aufseheruschebtis in zwei sowie die Arbeiteruschebtis in drei verschiedene ikonographische Klassen unterteilt werden, die sich vornehmlich hinsichtlich der Form der Perücke unterscheiden. Derzeit sind 10 Aufseher und mindestens 69 Arbeiter sicher feststellbar. Dazu kommen noch zahlreiche Fragmente, die aufgrund des geringen Erhaltungsgrades nicht eindeutig zugeordnet werden können.

Abstract
This preliminary survey of the typology of the ushabtis of the Divine Adoratrice Karomama G Merytmut from the Twenty-Second Dynasty deals with the items kept in museums as well as with those found in her tomb, rediscovered in 2014 in the Temple of Tuya. Her ushabtis and overseers divide into three and two categories, which differ from each other mainly in respect to the form of the wig. Currently, at least 69 workers and 10 overseers can be identified with certainty. To that total, one must add the numerous fragments found during the excavation, which cannot be assigned to either category due to their size and state of preservation.

Mots-clés : Ouchebti, Karomama, Divine adoratrice d'Amon, Thèbes, Troisième Période Intermédiaire
--------------------------------------------------------------